HÖR DEN TRAILER










DER INVESTIGATIVE PODCAST ÜBER DEN FALL REBECCA REUSCH














AB 24.11.

jedenDienstag







PRODUZIERT VON
Miriam Arndts & Lena Niethammer
FÜR PODIMO




I
WO IST REBECCA?
--





Am 17. Februar 2019 schläft die 15 Jahre alte Rebecca Reusch auf dem Sofa ihrer Schwester Jessica ein. Am nächsten Morgen erscheint sie nicht zur Schule. Für die Ermittler ist die Sache schnell klar: Rebecca wurde von ihrem Schwager Florian getötet. Doch beweisen können sie es nicht.
    Ist der Fall also wirklich so eindeutig, wie gedacht? Ist Florian das perfekte Verbrechen gelungen? Oder hat sich die Polizei zu früh festgelegt und dadurch womöglich die Chance vertan, Rebecca zu finden?
    Wir, die Journalistinnen Miriam Arndts und Lena Niethammer, haben uns auf Spurensuche begeben und ein Jahr lang für diesen Podcast recherchiert. Dabei haben wir mit etlichen Zeugen, die sich noch nie öffentlich geäußert haben, gesprochen, sind auf Widersprüche gestoßen und haben neue Spuren gefunden.

    Was ist an diesem Morgen im Maurerweg passiert? Hat Rebecca wirklich nicht das Haus verlassen? Und wer hat Florian einige Stunden später in einem Wald in Brandenburg gesichtet?





II
ZUM REINHÖREN
--





IM DUNKELN

Der Fall Rebecca Reusch



Höre jetzt: 














III
ÜBER UNS
--







Lena Niethammer, Jahrgang 1989, arbeitet als freie Reporterin u.a. für SZ Magazin, Reportagen und Spiegel und produziert außerdem Podcast. Ihre Arbeit wurde u.a. mit dem Axel Springer Preis, dem Georg Schreiber Preis und dem alternativen Medienpreis ausgezeichnet. Sie lebt in Berlin.

Miram Arndts ist Journalistin mit Hang zu den Audiomedien. Sie produziert vor allem Radioreportagen, Features und Podcasts. Sie lebt heute in Kopenhagen, aber für diesen Podcast ist sie oft in ihre alte Heimat, Berlin, gereist.

Joscha Grunewald (Postproduktion)
Paul Eisenach (Musikproduktion)






IV
KONTAKT
--






Wenn Du Informationen oder Tipps hast, die uns in unserer Recherche weiterbringen könnten, dann schreib uns. 
Schick uns auch gerne Deine Fragen – wir werden versuchen, sie in einer der nächsten Folgen zu beantworten.




Mark